Polizei warnt vor Elch in Anklam

OZ vom 16. Aug. 2019

Achtung, Elch unterwegs. Die Polizei in Vorpommern hat am Donnerstag Anwohner in Anklam gewarnt. Mehrere Anrufer hätten das Tier demnach am Morgen im Rubinienweg gesichtet. Gegen 11 Uhr habe der Elch das Stadtgebiet wieder verlassen, teilte die Polizei mit.

Autofahrer in der Region sollten vorsichtig fahren. Das Tier war laut Polizei schon mehrfach auf Straßen unterwegs. Außerdem warnten die Beamten davor, dem Elch zu nahe zu kommen. Da es sich um einen Jungbullen handelt, könnte er gefährlich werden. Dazu passt ein aktuelles Foto aus Anklam: Zu sehen ist ein Anwohner, wie er mit einem Laubbesen bewaffnet versucht, den Elch von sich fern zu halten.

OZ vom 16.08.2019
OZ vom 16.08.2019

Aktuelles

MACHEN SIE MIT!

  Großer Feuerfalter (foto ak)

 

Besuchen Sie uns!

KOMMEN SIE VORBEI!

Machen Sie uns stark!